Überhitzung der Konjunktur – Steht genügend qualifiziertes Personal zur Verfügung?

28.06.2017

Überhitzung der Konjunktur – Steht genügend qualifiziertes Personal zur Verfügung?

Der Spiegel, die Zeit und auch einige Wirtschaftsmedien melden: „Sorge über überhitzte Konjunktur“. Der ifo-Geschäftsklimaindex bricht neuen Rekord. Im Gespräch mit Kunden und Händlern in NRW wird deutlich, das Volumen ist derzeit kaum zu schaffen.

Die Spindeln laufen auf Hochtouren. Eigentlich müssten sie noch länger laufen. Aber wie? Rüst- und Nebenzeiten senken? Da geht noch was. Eine zusätzliche Schicht? Das ist nur unter schwierigsten Bedingungen zu realisieren.

Parallel laufen Projekte, Forschung und Entwicklung, Investitionsplanung und die aufwändige Suche nach qualifizierten Mitarbeitern. Alles muss wohl überlegt und mit belastbaren Annahmen gesichert sein.

 

REMMEL kann Sie unterstützen:

  • Durch Automatisierung.

Der auf Bestückung von Zerspanung spezialisierte Knickarmroboter kann schnell und ohne großen Aufwand gerüstet werden. Zusätzliche Module sparen Personal in der Weiterverarbeitung ein. Entgraten, beschriften, prüfen und messen. Alles kann in einer Standard-Roboter-Zelle integriert genutzt werden.

  • Durch Mitarbeiter-Qualifizierung.

Das Schulungsprogramm bietet neben Grundlagenschulungen auch Rüstzeitschulungen und Vorbereitungskurse für die Automatisierung von Zerspanungsmaschinen mit Robotern. 

  • Durch Engineering.

Wollen Sie investieren? Machen Sie nicht alles selbst. Zeitstudien, Auslegung von Spannlösungen, Auslegung von Zerspanungszellen inkl. 3D-Simulation geben Ihnen bei der Vorbereitung der Investition mehr Sicherheit und mindern das Risiko.

© 2017 REMMEL Consulting GmbH  |  Impressum  |  Datenschutz